Gebetsmühlen

Gebetsmühle aus Tibet 1

Tibetische Gebetsmühlen
Gebetsmühlen sind ein wichtiger Bestandteil des tibetischen Buddhismus. Beim Drehen der Gebetsmühle sollte der Wunsch gehegt werden, daß die sich in und auf der Walze befindlichen Mantras zum Wohle aller Wesen wirken, deren Leid beseitigen und ihnen Glück bringen. Weiterführend kann visualisiert werden, daß die Mantras während des Drehens Licht ausstrahlen und ungünstiges Karma auflösen. Ein noch höherer Gedanke besteht darin, sich während des Drehens darauf zu konzentrieren, daß die Gebetsmühle, der sie drehende Mensch, sowie die Handlung des Drehens selbst eine Einheit mit der Schöpfung bilden. Die Gebetsmühlen sind aus Messing und Kupfer

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren